Reiseversicherungen

Reisekrankenversicherung

Trotz europäischer Krankenversicherungskarte bleibt für gesetzlich Krankenversicherte in nahezu allen Urlaubsländern eine Versorgungslücke, die durch eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung am besten geschlossen wird.

Ein ganz wichtiger Punkt ist auch die Rücktransportversicherung, wenn am Urlaubsort eine adäquate Versorgung nicht gewährleistet ist oder eine langwierige Behandlung erforderlich ist und eine normale Rückreise aus gesundheitlichen Gründen unmöglich ist.

Reiserücktrittsversicherung

Reise-Rücktrittsversicherung
Die Reise-Rücktrittsversicherung versichert die Übernahme der Kosten, die entstehen, wenn Sie Ihre Reise aufgrund eines versicherten Ereignisses nicht antreten können. Zu den versicherten Ereignissen zählen u.a. eine unerwartete und schwere Erkrankung, Unfallverletzung, Schwangerschaft. Die vollständige Leistungsbeschreibung finden Sie in den Versicherungsbedingungen im Abschnitt „Reise-Rücktrittsversicherung".

Urlaubsgarantie

Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)
Haben Sie sich entschieden, die Urlaubsgarantie zu versichern, besteht der Versicherungsschutz für den Fall, dass Sie Ihre Reise aufgrund eines versicherten Ereignisses abbrechen, unterbrechen oder verlängern müssen. Erstattet wird z. B. bei einem Reiseabbruch innerhalb der ersten Hälfte der Reisezeit (maximal 8 Tage) der volle Reisepreis. Zu den versicherten Ereignissen zählen u. a. eine unerwartete und schwere Erkrankung, Unfallverletzung oder Schwangerschaft.

Corona-Reiseschutz

Die spezielle Corona-Absicherung ist ein Ergänzung zur Reise-Rücktrittsversicherung und Urlaubsgarantie der Hanse-Merkur. Der Zusatzschutz beinhaltet die Stornokostenabsicherung vor der Reise und die Reisekostenabsicherung während der Reise in folgenden Fällen:

  • Bei persönlicher häuslicher Isolation (Quarantäne) infolge einer behördlichen Maßnahme (z. B. Anordnung) oder einer Anordnung durch berechtigte Dritte (z. B. Arzt)
  • Bei Verweigerung der Beförderung bzw. Betretens des versicherten Mietobjektes durch berechtigte Dritte (z. B. Flughafenpersonal, Vermieter) am Tag der Hin- bzw. Rückreise

Der Corona-Reiseschutz in der Reise-Abbruchversicherung greift nur, wenn vor Reisebeginn keine coronabedingte (Covid-19) Reisewarnung besteht.